Structural Adhesives for Metal and Magnet Bonding and Motor Assembly

Strukturelle Verklebungen

Strukturklebstoffe und Epoxide

für die Verklebung von Metallen, Magneten sowie für Anwendungen in der Motorenfertigung

Acrylsäure- und methacrylsäurefreie, aktivatorhärtende Strukturklebstoffe haben in der Motorenfertigung die als „Kaltklebetechnik“ bekannte technologische Revolution gebracht. Diese Strukturklebstoffe eignen sich ideal für die Verklebung von Drosselspulen und Transformatoren, für die Montage von Gleichstrommotoren, Generatoren und Schwungrädern, für allgemeines Fixieren, zur Drahtbündelung, zur Verstärkung, zur Versiegelung und zum Flachverguss. Durch diese revolutionäre Chemie konnte die Automatisierung für Hersteller deutlich vereinfacht werden, indem nicht nur die Montagezeiten, sondern auch den Platz- und Arbeitskräftebedarf sowie die Kosten für die Einhaltung von Vorschriften drastisch reduziert wurden.

Die Strukturklebstoffe der Serie Dymax 600 und 800 sind innerhalb von Sekunden handhabungsfest, korrosionsfrei, nicht entflammbar und für raue Umgebungsbedingungen geeignet. Darüber hinaus härten einige Produkte durch UV-/sichtbares Licht oder Wärme aus. Mit automatisierten Dispensern können die Klebstoffe und Aktivatoren bequem auf die Substrate aufgetragen werden. Die Strukturklebstoffe der Serie 600 und 800 für die Magnet- und Motormontage entwickeln mit einem Aktivator innerhalb von Sekunden eine Klebkraft von bis zu 3,5 N/mm2 (500 psi) zwischen opaken Oberflächen. Die volle Klebkraft beträgt bis zu 24 N/mm2 (3.500 psi).